Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wir, we:too.

Wir, dass sind Jugendliche aus Essen. Zur Zeit besteht die Gruppe aus 10 Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 24 Jahren und dem Pädagogen Daniel Dimke.

Weitere Informationen über uns, wer wir sind, wo wir herkommen und warum wir dabei sind findest du unter 'Mitglieder'.

  

 

     Ein bisschen Geschichte...


Im November 2006 gab es ein Jugendforum in Borbeck mit dem Titel  “Pimp your Stadtteil-The Event”. Dieses fand im Rahmen des Projektes „mitWirkung!“, das die Stadt Essen in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann Stiftung durchführt, statt.  

Viele Wünsche wurden geäußert, wie man den Bezirk für Jugendliche aufmotzen könnte, wie z.B. ein Tanz und Bewegungszentrum bauen, Schülervertretungsräume einrichten, Bolzplätze sanieren usw. Von den Pädagogen, die das Jugendforum organisiert hatten, wurde versprochen die Wünsche mit Jugendlichen umzusetzen.

  

     Wie kam es dann zu we:too?

Neun engagierte Jugendliche, die bei dem Jugendforum waren, wollten das Thema Mitbestimmung von Jugendlichen im Bezirk Borbeck weiter vorantreiben. 
 

     Das will we:too erreichen

Unsere Gruppe möchte allen Jugendlichen die Möglichkeit geben, ihre Verbesserungswünsche und Vorschläge für den Großraum Borbeck zu äußern und helfen, diese zu verwirklichen.

Hierbei steht zuerst einmal im Vordergrund seine Ideen auch zu äußern.

Wir sind darauf angewiesen, dass ihr mit Vorschlägen zu uns kommt. Insgesamt ist es dann unser Ziel diese Idee erfolgreich umzusetzten.

 

     Was hat der Name we:too zu bedeuten?

we:too, das sich frei übersetzt nicht nur als ''wir auch'', sondern ebenso als ''Veto'' verstehen lässt, bedeutet nicht viel mehr als das WIR mitreden können. Wir haben die Möglichkeit unsere Meinung zu präsentieren und auf uns Aufmerksam zu machen. Hierbei geht es sowohl um persönliche als auch um Anliegen, die viele Betreffen.

Auf gut-deutsch: Wir erheben Einspruch gegen Ungerechtigkeit gegenüber Jugendlichen.

     Unsere 'Pläne' für die Zukunft

Wir haben uns für die kommenden Monate viel vorgenommen, um die Angebote für Jugendliche zu erneuern und zu verbessern und einen Stadtteil zu schaffen, in dem junge Menschen gerne leben.

Bereits jetzt haben wir in Essen ein gut strukturiertes Angebot für Jugendliche. Jugendeinrichtungen wie das Coffe Corner, das FriZ sind nur einige der vielen Anlaufstellen in Essen.

Geplant werden sollen Aktionen, die von euch selber auch erwünscht sind.

Eine Aktion von uns ist auch die jährliche 'School's Out Party' am letzen Schultag des Schuljahres. Hierbei haben wir gemeinsam mit Schülervertretern ein Konzept erarbeitet und unserer Meinung nach mehr als erfolgreich umgesetzt.

Die Party´s sind ein Erfolg, an den wir anknüpfen möchten.

Wir haben bereits den Schritt gemacht, einen gemeinnützigen Verein zu gründen, um so an Spendengelder kommen zu können. Außerdem haben wir das Ladenlokal "Veto" in Borbeck City. Dort treffen wir uns zum planen, besprechen & diskutieren, aber auch für Events wie z.B. den Spieleabend.

 

Interesse bekommen?

Wir treffen uns in der Regel alle zwei Wochen donnerstags, um gemeinsamen im zentralgelegenen Ladenlokal "Veto" in Borbeck-Mitte das weitere Vorgehen zu besprechen.

 

Ihr seid herzlich eingeladen einfach vorbei zuschauen und euch einzubringen. Bei Fragen kontaktiert uns per Mail

( wetoo-borbeck@web.de )